Slow Food und Sortenvielfalt sind fest miteinander verbunden.

So sieht es auch Lothar Herstix von Slow Food Düsseldorf :

Slow Food engagiert sich für den Schutz traditioneller und nachhaltiger Qualitätslebensmittel, für den Erhalt von Anbau- und Verarbeitungsmethoden und der biologischen Vielfalt von Kultur- und Wildpflanzen.  Denn die Vielfalt der regionalen Tierrassen, Pflanzensorten und Lebensmittel garantiert die Vielfalt auf dem Teller.

Slow Food hat daher “Die Arche des Geschmacks” ins Leben gerufen.
Weltweit beherbergt die Arche derzeit rund 4.700 Passagiere, in Deutschland gibt es derzeit 64.
Die große Mehrheit der Passagiere sind vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen und Nutzpflanzensorten.

Da ist es doch gar keine Frage, dass Slow Food zum Saatgutfestival passt.

Und wir lernen nette und neugierige Menschen kennen, die vielleicht auch an Slow Food Interesse haben.

Herzliche Grüße

Lothar Herstix

 

————————————————————————————————————————————————-

Danke an Fotograf Bodo P. Schmitz für’s zur Verfügungstellen seiner Fotos!
Mehr Bilder unter  1. Saatgutfestival Düsseldorf2. Saatgutfestival Düsseldorf3. Saatgutfestival Düsseldorf

Stimme 04: Slow Food Düsseldorf