Während sich im März beim Saatgutfestival alles um das Saatgut dreht, steht im Herbst die Vielfalt und Fülle im Vordergrund, die uns die Natur im Jahreslauf geschenkt hat.

Trotz des heißen Sommers und der Klagen aus der konventionellen Landwirtschaft, zeigen Biolandbau und Gartenprojekte, wie die Vielfalt und die Arbeit mit, statt gegen die Natur, uns alle effektiv und reichhaltig versorgen kann. 
Das wollen wir an diesem Tag gemeinsam feiern!

Was erwartet euch?
Sowohl ein paar Verkaufsstände mit regionalen Produkten, als auch einige Stationen zum mitmachen, sich informieren und probieren. 
Mit dabei:
– der Bioland Lammertzhof mit frischen saisonalen Produkten vom Hof 
– KräuterArt aus Zülpich mit Kräuterraritäten und Saatgut 
– das Ökotop Heerdt mit eigenem Apfelsaft, Eingemachtem und einer Quittenpolierstation

Außerdem auch die Wurmkistenfreunde, die Solawi Düsseldorf, der Gemeinschaftsgarten düsselgrün und der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN).

Habt ihr auch im Garten oder auf dem Balkon ernten können? 
Am Tauschtisch sind eure Erfahrungen, eure Ernte – ob frisch oder verarbeitet – und euer samenfestes Saatgut oder Stecklinge willkommen, zum Tauschen oder gegen Spende abzugeben!

Wir freuen uns schon auf einen kunterbunten Tag mit euch! 

Eintritt frei 
Spende für das Mitbringbuffet willkommen

Saatgut-Ernte-Fest mit Markt und Tausch