RAUM 032 RAUM 033
12:00 Uhr | Vortragsraum 032
Anja Banzhaf (Autorin)
Wer die Saat hat, hat das Sagen. Warum wir das Saatgut wieder in unsere Hände nehmen müssen.
12:00 Uhr | Vortragsraum 033
Hans-Joachim Bannier (Pomologe)
Die verrückte Kirschenwelt – Warum die besten Kirschensorten vom Markt verschwinden.
13:00 Uhr | Vortragsraum 032
Andreas Riekeberg (Kampagne für Saatgut-Souveränität) / Jutta Sundermann (aktion agrar)
Freier Weizen statt Konzerngetreide!  Eine Kampagne gegen Forschungsförderung für Weizen-Hybride
13:00 Uhr | Vortragsraum 033
Eva Rödingen (VEN)
Gärtnern auf kleinstem Raum – Gemüseanbau auf dem Balkon und im Garten für Anfänger*innen.
14:00 Uhr | Vortragsraum 032
Dr. Antonius Michelmann (Coordination gegen ­BAYER-Gefahren)
Rekord-Fusionen und Rekord-Gefahren – Wie retten wir Umwelt, Gesundheit und Saatgut?
13:30 Uhr | Vortragsraum 033
Dorothea Schulte (Naturgarten e.V.)
Blühende Landschaften, öffentliches „Bunt“ und Naturgärten – ÜberLebensmittel für Wildbienen und Co.
15:00 Uhr | Vortragsraum 032
KURZVORTRÄGE
Was können wir tun? Für Ernährungs-Souveränität und regionale Kreisläufe
Ideen und Handlungsbeispiele von:
•     Regionalwert AG Rheinland
•     Solidarische Landwirtschaft Düsseldorf
•     FoodCoop Düsseldorf
•     Slow Food Youth Düsseldorf
•     Wurmkistenfreunde
•     und weitere
14:30 Uhr | Vortragsraum 033
Sabine Lütt (Regenbogenschmiede)
Saatgutgewinnung für Anfänger*innen
15:15 Uhr | Vortragsraum 033
Andrea Fasch (Hof Kriemisch)
Kompostieren auf dem Balkon, im Hof und im Garten.
16:00 Uhr | Vortragsraum 033
Hans-Joachim Bannier (Pomologe)
Die verrückte Kirschenwelt – Warum die besten Kirschensorten vom Markt verschwinden.