Es ist wieder soweit!!

Am 10.03.2018 werden, wie gewohnt, von 11 bis 17 Uhr die Pforten des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Düsseldorf Bilk, auf der Redinghovenstraße 41, für Saatgut und Vielfalt offen stehen.

Wir freuen uns sehr darauf, viele von euch für Themen rund um samenfeste Saaten begeistern zu können.

Unser Markt der Vielfalt bietet mit über 40 Ausstellern ein breites Angebot aus den Bereichen Saatgut, Pflanzen, Ernährung und Umweltbildung.

Vorträge zu einer Vielzahl von Themen runden das Programm ab.

Unser Mitmachprogramm wendet sich besonders an unsere kleinen Besucher, die unter anderem Kräutersalz selbst herstellen, Gemüse und Gartenbewohner aus Wolle filzen, den eigenen ökologischen Fußabdruck messen, Saatgutbomben selber machen und an verschiedenen Quizzen teilnehmen können.
Erwachsene dürfen natürlich auch an allem teilnehmen!

Detaillierte Infos gibt es unter dem Reiter “Saatgutfestival 2018” und “Aktuell” (siehe in der Leiste unter dem Titelfoto)

Hier folgt das Wichtigste in Kürze:

11:00 Uhr                       ERÖFFNUNG
11:15 – 17:00 Uhr          MARKT DER VIELFALT mit über 40 Aussteller*innen
12:00 – 16:00 Uhr          VORTRÄGE und MITMACHAKTIONEN für Kinder und Erwachsene
14:00 – 16:00 Uhr          SAATGUT-TAUSCHBÖRSE  –  Nur samenfestes Saatgut vom eigenen Garten oder Balkon
11:00 – 16:30 Uhr           ESSEN & TRINKEN (solange der Vorrat reicht!)


Eintritt
:
2 Euro für Erwachsene  –  Kinder bis 16 Jahre frei.

 

Anreise:
Wenige Minuten mit dem ÖPNV vom Hauptbahnhof.
S-Bahn S1, S6 und S68: Haltestelle Volksgarten, Straßenbahn 706: Haltestelle Redinghovenstraße.
Parkmöglichkeiten in der Umgebung sind begrenzt


Wir, die AG-Saatgutfestival*, organisieren nun schon zum vierten Mal das Saatgutfestival in Düsseldorf, um das Bewusstsein für die (über-)lebenswichtige Bedeutung der Vielfalt zu schärfen, um eine Plattform für die großartige Arbeit der vielen kleinen Sortenerhalter zu schaffen und die der vielen lokalen Initiativen, die sich um eine lebendige Ernährung für uns alle einsetzen, ebenso um privaten Gärtnern den Zugang zu seltenen, nicht kommerziellen Sorten und was uns besonders am Herzen liegt, Zugang zum aussterbenden Wissen rund um die Saatguterhaltung zu ermöglichen.

Selbstverständlich sind mit der Saatgut-Vielfalt viele weitere Themen verknüpft, wie das ökologische Gärtnern, die Ernährungssouveränität und die Umweltbildung, die auf dem Saatgutfestival in Form von Vorträgen und Workshops präsent sein werden.

Darum ist das Saatgutfestival Markt, Vernetzungsplattform und Wissensvermittlung in einem.


*Die AG-Saatgutfestival ist eine Arbeitsgruppe ehrenamtlicher Initiativen und Vereine aus Düsseldorf und Umgebung. 
Dazu gehören das Ökotop e.V., der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), die Transition Town Initiative Düsseldorf, der offene Gemeinschaftsgarten düsselgrün und die bürgerschaftliche Initiative Leben findet Stadt.

Mitveranstalter ist auch in diesem Jahr, unser Gastgeber, das Geschwister-Scholl-Gymnasium.

 


UNTERSTÜTZUNG
Ihr könnt das Saatgutfestival Düsseldorf auch mit einer Spende unterstützen.
Überweisungen bitte an: VEN e.V.  | Verwendungszweck: „Saatgutfest Ddorf“
IBAN DE03430609672022410800

Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch gerne unter info@saatgutfestival.de

 

 

Wir sind auch weiterhin auf Facebook zu finden:

SAATGUTFESTIVAL Düsseldorf

SgF-pix